Zeitweiliges Wasser im Bunker

In Bunkern befindet sich zeitweiliges Wasser, wobei es egal ist, ob es sich um Fairway- oder Grünbunker handelt. Hier greifen die Regeln des DGV eindeutig (25-1b)

Folgendes Bild von www.golf.de illustriert die Möglichkeiten

ppt_25-1zwW

 

 

Ist der Bunker völlig unter Wasser so sind die Wahlmöglichkeiten in nachfolgender Entscheidung beschrieben.

Regel: 25-1b
Decision: 25-1b/8
Titel: Wahlmöglichkeiten des Spielers, wenn Bunker völlig unter zeitweiligem Wasser steht

Frage:
Welche Wahlmöglichkeiten hat ein Spieler, wenn sein Ball in einem Bunker liegt, der völlig unter zeitweiligem Wasser steht?

Antwort:
Der Spieler darf den Ball spielen, wie er liegt oder: 
(1) Den Ball straflos in dem Bunker am nächstgelegenen Punkt, nicht näher zum Loch, an dem die Tiefe des zeitweiligen Wassers am geringsten ist, fallen lassen – Regel 25-1b(II)(a); oder 
(2) ihn mit einem Strafschlag hinter dem Bunker fallen lassen – Regel 25-1b(II)(b); oder 
(3) ihn für unspielbar halten und nach Regel 28 verfahren.

Regelkunde

Error: No articles to display